Felix

Felix Suter

Ausbildung

  • 1977–1984: Studium an der Universität Zürich
  • 1985: Doktortitel der Universität Zürich, Doktorarbeit: «Tätigkeit des praktizierenden Kinderarztes in der Praxis»
  • 1993: Facharzt FMH für Kinder und Jugendliche

Berufserfahrung

  • 2 Jahre: Assistenzarzt an der Kinderchirurgischen Universitätsklinik Zürich
  • 1 Jahr: Assistenzarzt an der Kinderklinik im Triemlispital Zürich
  • 3 Jahre: Assistenzarzt an der Universitätskinderklinik Zürich (Kispi-Zürich)
  • 2.5 Jahre: Oberarzt an der Kinderklinik am Kantonsspital Winterthur

Weiterbildungen

  • 1997: Neuromotorische und Neuropsychologische Untersuchungen von Kindergarten undSchulkindern mit Leistungs- und Verhaltensproblemen, Frau Dr. med. L. Ruf, Basel.
  • 1997–1998: Die Entdeckung der Sprache
  • 1997–2001: Hüftsonographiekurs mit Fertigkeitsausweis
  • 2000: Zürcher Neuromotorik II, Prof. R. Largo Zürich
  • 2000: Neuromotorische und Neuropsychologische Untersuchungen von Kindern mit Leistungs und Verhaltensproblemen ab 11 Jahren, Frau Dr. med. L. Ruf.
  • 2002: ADS/ADHS Kurs, Dr. M. Ryffel
  • 2002–2004: Kreative Kindertherapie, Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie (Fachhochschuldiplom)
  • 2004 – heute: Intervision Lösungsorientiertes Arbeiten in Interdisziplinärer Gruppe